Über SoloDuett

Team Solo-Duett

Veränderungen gehören zum Leben und so ist es ganz selbstverständlich, dass sich auch SoloDuett innerhalb von drei Jahren entwickelt und verändert hat.

Im März 2013 gründete Meggi Erwig mit SoloDuett einen Ort der Begegnung für Singles ab 40. Hintergrund war, das sich durch den Auszug der vier erwachsenen Kinder das einst lebhafte Familienleben vollständig gewandelt hatte.

Plötzlich stand die Frage im Raum, wie sich nach Abschluss eines langen Familientrubels das frisch entstandene allein leben bunter und interessanter gestalten lassen könne. Der Wunsch nach neuen Kontakten und Freundschaften setzte sich durch und so begann für Meggi die Suche nach einem ungezwungenen Ort der Begegnung und des Kennenlernens.

Diese Suche führte unweigerlich zu der Erkenntnis, dass es keinen solchen Ort gab. Jede Gemeinschaft, jeder Kontakt und jeder Stammtisch schien sich, bis auf einige andersdenkende Menschen, thematisch auf die Partnersuche zu reduzieren – anstatt einem unbeschwerten Freizeit-Erlebnis Platz einzuräumen.

Mit der Erfahrung, nicht alleine auf der Suche nach einem unbeschwerten Ort der Begegnung zu sein, entwickelte Meggi ein erstes Konzept für das Unternehmen SoloDuett „Freizeit für Singles“.

Das Konzept war ansteckend und so formatierte sich im Juli 2015 ein erstes Team von Gruppenleitern, dem auch Tochter Veronika und Sohn Dominik begeistert zugehören.

Inzwischen übernehmen beide nicht nur viele verwaltungstechnische Aufgaben, sondern steuern den Beruf zur Veranstaltungskauffrau und zum Veranstaltungskaufmann an.

Die von Meggi schon lang gehegte Idee, lukrative Freizeit-Aktionen zum Begegnen und Kennenlernen nicht nur für Singles, sondern auch für Paare und Familien anzubieten führte durch die gemeinsame Teamarbeit mit Veronika und Dominik dazu, das Konzept im Sommer 2016 grundlegend zu überarbeiten. Heute ist SoloDuett eine familiengeführte Freizeit-Agentur, die mit ganz viel Spaß Menschen unkompliziert zusammenbringt.